Project Overview

LOST AND FOUND

09. Nov 15.00 / Mittellangfilm
Was ist weiter? Hin oder zurück? Oder vielleicht einfach stehen bleiben? Diese Fragen müssen sich Neil Goldman, ein Autor aus Amerika, und Janek Kolk, ein junger estnischer Auswanderer, am Abend vor Weihnachten am Flughafen in Tallinn stellen. Hier treffen die beiden aufeinander, als ihr Flug nach New York aufgrund eines Schneesturms auf den nächsten Morgen verschoben wird. In der Nacht am Flughafen merken die beiden, dass sie zwar sehr unterschiedlich sind, aber vielleicht doch die gleichen Probleme haben. Gemeinsam stellen sie fest: es ist nie zu spät, die richtige Entscheidung zu treffen. „LOST AND FOUND“ ist in Estland angesiedelt, und nimmt damit Bezug auf aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen in Europa: Heimat oder Ausland, das ist ein Konflikt, in dem so manch einer steckt.
//
La veille de Noël à l’aéroport de Tallinn: une rencontre provoquée par l´annulation de vol entre Neil Goldman, auteur américain, et Janek Kolk, jeune émigré estonien. Leur vol à destination de New York a été reporté au lendemain en raison d’une tempête de neige. Tous les deux vont constater qu’il n’est jamais trop tard pour prendre la bonne décision. « Lost and Found » joue en Estonie et fait référence aux actuels bouleversements sociétaux en Europe : rester chez soi ou partir à l’étranger, dilemme auquel sont confrontées de plus en plus de personnes.
Catégorie : Moyen métrage / 26 min. / Allemagne

Claudia Seibl